Ein Rundgang durch das EBD

Auf dieser Seite möchte wir Ihnen einige Eindrücke aus dem EBD vermitteln.

Detaillierte Informationen zur Technik sowie zur Topologie von Anlage und einzelnen Betriebsstellen finden Sie unter Anlage & Technik

 
Seminarraum U1

 
Seminarraum U2 mit Disponentenarbeitsplätzen. Beide
Seminarräume können zu einem großen Raum vereinigt
werden

 
Foyer/Pausenraum: vorne rechts der zur Entspannung
beliebte Tischkicker, links die Teeküche, im Hintergrund
die Bibliothek

 
Raum 1: im Vordergrund die Einfahrgruppe des
Rangierbahnhofs Holgerode, links das Spurplan-Stellwerk
Edemühlen, im Hintergrund der Fähranleger des Bahnhofs
Sengotta sowie das Abbild eines Ausfahrsignals von
Edemühlen in Originalgröße

 
Raum 1: im Vordergrund der Bahnhof Sengotta, in
Bildmitte das Spurplan-Stellwerk Edemühlen, rechts
oben ein Orts-ESTW-Fahrdienstleiter- bzw. Disponenten-
arbeitsplatz, im Hintergrund der Rangierbahnhof Holgerode

 
Raum 2: rechts das elektromechanische Stellwerk
Erhardsbrunn, links der zugehörige Bahnhof

 
Raum 3: in Bildmitte der Rangierbahnhof Brillingen-
Menningen, darunter die Bahnhöfe Käfertal und Potsdorf-
Stephansroda, in der Mitte das mechanische Stellwerk
Armstroffmeiler

 
Raum 3: Einfahrgruppe des Rangierbahnhofs Brillingen-
Menningen, dahinter die Drucktasten-Stelltische Käfertal
und Potsdorf-Stephansroda sowie zwei Orts-ESTW-
Fahrdienstleiter- bzw. Disponentenarbeitsplätze

 
Raum 3: Aufahrgruppe des Rangierbahnhofs Brillingen-
Menningen, dahinter das mechanische Stellwerk
Armstroffmeiler mit zugehörigem Bahnhof sowie ein
Orts-ESTW-Fahrdienstleiter- bzw. Disponentenarbeitsplatz

 
Raum 4: links das elektromechanische Stellwerk
Franzensfeld mit zugehöriger Abzweigstelle (rechts)

 
Raum 4: mechanisches Fahrdienstleiterstellwerk
Wilhelmstal mit zugehörigem Bahnhof

 
Empore: Betriebszentrale für die gesamte Anlage

 
Empore: Trainer- bzw. Disponentenarbeitsplätze

Fotos:
Bild "Seminarraum U1": Ralf Braum
alle übrigen Aufnahmen: Jörg Brill